Über Burger-Liebe.de

Manch einer wird sich wohl fragen, wie kommt man auf die Idee ein Blog über ein spezielles Gericht zu schreiben. Warum kein Blog über Essen im Allgemeinen? Der erste Grund der mir in den Sinn kommt: Burger sind verdammt cool! In der Öffentlichkeit haben sie bei vielen einen schlechten Ruf, andere schwören darauf und über eine Million Menschen laufen in Deutschland jeden Tag in ein großes Fastfood Restaurant (Das mit dem goldenen „M“, ihr wisst schon!) um einen zu verspeisen. Er ist also in aller Munde, ob als Gesprächsthema oder als Mahlzeit. Befasst man sich einmal mehr mit diesem Thema, fällt allerdings auf, dass es nicht nur den „Einheits-Cheeseburger“ für 99 Cent gibt, sondern eine Vielzahl an genialen und hochwertigen Burgern. Darüber möchte ich auf diesen Seiten schreiben. Ich gehe auf die Suche, auf die Suche nach dem perfekten Burger, gleichwohl festen Gewissens, ich werde ihn nie finden, mich höchstens auf ein minimalen Restabstand zu ihm annähern. Auf dieser Reise gilt es, einen Blick auf die Burger in der Umgebung, die Burger in der Ferne und die Burger in der eigenen Pfanne zu werfen. Ich werde Tasting-Berichte schreiben, die, wie soll es anders sein, subjektiver nicht sein können. Trotzdem möchte ich versuchen sie so zu schreiben, dass die Leserin oder der Leser einen Eindruck davon bekommen kann, ob dieser Burger / diese Burgervariation es Wert ist einmal verspeist zu werden. Als zentrales Thema soll es aber um die eigene Herstellung des persönlichen, perfekten Burgers gehen. Dabei möchte ich unterschiedliche Garmethoden, Küchenhelfer oder Rezepte beschreiben, anpreisen oder davon abraten. Was ein jeder davon für sich selber mitnimmt, ist ihr oder ihm selbst überlassen. Jeder soll seinen eigenen perfekten Burger finden! Ob dieser nun eher klassisch, mit Cheddar Zwiebeln, Salat, Ketchup, Tomate und Brötchen, ausfällt oder das Patty aus Kobe-Beef mit Rauke, edler Sauce, Parmesan und Trüffel bedeckt wird, der Spaß daran ist das (aus)probieren und selber kochen. Am besten im Kreis von guten Freunden! Also gehen wir es an, ich begebe mich auf die besagte Reise. Wer hat Lust und kommt mit? Gerne nehme ich konstruktive Kritik zu meiner Seite an und beantworte Fragen soweit ich es kann. Mit der Zeit werde ich dieses Blog immer ein wenig weiter verbessern. Beteiligt euch gerne dran, kommentiert und diskutiert! Das wird ein Spass und richtig lecker!